Die Firmengeschichte - im Überblick

 

1942 - 71 die Anfänge    Josef und Agnes Blättler-Risi bewirtschaften im Säntihof in  Littau einen Schweinemastbetrieb. Somit wurde ein Saurer Lastwagen  gekauft um die Küchenabfälle der Hotels in Luzern einzusammeln und im Betrieb zu verwerten. Die eigenen und später auch für Dritte wurden die gemästeten Schweine in die Schlachthöfe nach Courtepin, Zürich und Bern transportiert. In der Folge werden weitere Lastwagen für den Überlandverkehr angeschafft.

1962    Neubau Wohnhaus + Garage an der Thorenbergstrasse 70

1964    Die zweite Generation Josef, Agnes, Robert, Edi & Elisabeth arbeiteten nun im elterlichen Betrieb mit. Man kauft den ersten Scania-Kühlzug, womit vor allem  Milchprodukte für Emmi transportiert werden, auch ins benachbarte Ausland.
Zusätzliche Kühlwagen werden im Laufe der Zeit in Betrieb genommen. Heute sind 36 Lastwagen der Marken Scania, Volvo und DAF auf Schweizer Strassen und europaweit unterwegs.

1978     Die Einzelfirma Blättler wird, mit damals 15 Fahrzeugen, in eine Familien AG umgewandelt.

2000     Die Blättler Kühllogistik AG wird gegründet und im gleichen Jahr plant man den Bau eines Kühllagers. Die erste Bauetappe mit 4`000 Stellplätzen ist 2001 abgeschlossen und das neue Gebäude wird in Betrieb genommen.

2001    Die dritte Genration: Reto Blättler beginnt seine Arbeit als Chauffeur in der Firma. Heute leitet er die Disposition und ist in der Geschäftsleitung und im Verwaltungsrat.

2004    Das Kühlhaus wird um die doppelte Stellfläche erweitert und umfasst nun über 8'500 Palettenplätze. Es werden Kühl- und Tiefkühlprodukte in verschiedenen Temperaturzonen, d.h. zwischen 0°C und +15°C sowie bis -25°C gelagert und kommissioniert. Mit Kühlzügen werden heute Transporte in ganz Europa ausgeführt. Mit dem Transport von Pharmaprodukten in ganz Europa, vorwiegend aber in Osteuropa, wird ein weiteres Geschäftsfeld erschlossen.

2009    Die beiden Firmen Blättler Transport- und Kühllogistik AG erlangen die Zertifizierung für die IFS-Logistic Standards (International Food Standards).

2015    Das GDP-Zertifikat der Swiss Medic unterstreicht die Fachkompetenz der Blättler Kühllogistik AG für diese sensiblen Waren (GDP: Good Distribution Practices).

2016    Frühling: Beginn der Bauarbeiten für das neue Kühllogistik-Zentrum in Inwil mit rund 700m² Büro- und Gewerbefläche und einem Lager mit einer Kapazität von 10ʽ000 Palettenplätze. Das Lager wird im Januar 2018 den Betrieb aufnehmen.

Blättler Transport- und Kühllogistik AG beschäftigt heute rund 50 Mitarbeitende als Fahrer, Lagermitarbeiter und in der Administration.